Sie möchten in Ihrer Bildungseinrichtung digitale Kursangebote durchführen?

Ihre Einrichtung soll sich auch online präsentieren und ihren Kundinnen und Kunden digitale Services anbieten?

Die interne Kommunikation und weitere Prozesse in Ihrer Organisation wollen Sie digitalisieren?

Sie möchten digitale Projekte und/oder Produkte entwickeln und anbieten?

In welcher Facette auch immer: Sie möchten mit Ihrer Einrichtung von der Digitalisierung profitieren und neue Chancen und Herausforderungen für Veränderungen nutzen. Dazu beglückwünsche ich Sie!

Was nun?

Wichtig ist, dass die Ideen und Planungen zur Ihrer Organisation passen. Nur so können sie nachhaltig in Ihrer Einrichtung verankert werden.

Bei der Entwicklung und Umsetzung von passgenauen Strategien und Konzepten unterstütze ich Sie ebenso wie bei der Entwicklung digital gestützter Lehr- und Lernangebote.

Wie sieht eine solche Unterstützung aus?

  • Wir definieren die pädagogischen und/oder organisationalen Ziele für Ihr Vorhaben.
  • In einer Bestandsaufnahme werden Ihre Erfahrungen und Ressourcen ermittelt.
  • Alle am Produkt/Prozess beteiligten Akteure werden eingebunden und mit ihren unterschiedlichen Perspektiven berücksichtigt.
  • Wir schaffen Raum für Reflexion und Feedback.
  • Wir machen Erfolge messbar und prüfen sie.

All das geschieht in Präsenz-Workshops und Online-Sessions und mit Einsatz weiterer digitaler Instrumente.

Sie erhalten Dokumente und Arbeitsmaterialien für die Workshops sowie Ergebnisprotokolle mit Handlungsempfehlungen.

Nach einem Vorgespräch legen wir Art und Umfang der geplanten Begleitung fest und passen sie im Prozessverlauf den tatsächlichen Bedarfen an.

Themen und Formate

Organisationsberatung kann ein breites Spektrum an Inhalten umfassen und sehr unterschiedlich gestaltet werden.

Um Ihnen eine Vorstellung möglicher Beratungsthemen und -szenarien zu geben, finden Sie hier einige Beispiele:

Sie haben einige digitale Angebote im Programm. Umfang und Qualität wechseln  in den Programmbereichen und sind abhängig von Engagement und Kompetenz der jeweiligen Mitarbeiter*innen. Sie möchten Ihre digitalen Angebote ausbauen und verstetigen.

In Workshops mit dem Team und Stakeholdern Ihrer Einrichtung werden Ziele geklärt, Erfahrungen ausgewertet, Konzepte entwickelt und Ressourcen geplant. Am Ende steht ein „Transformationsfahrplan“, mit Maßnahmen zur Evaluation und Verstetigung.

Zum Einsatz kommen Brainstorming und Fragebögen ebenso wie Interviews und Gruppenarbeit. Methoden und Übungen zum Perspektivwechsel sowie Selbst- und Fremdbeobachtung haben eine besondere Bedeutung dabei. Stärken- und Schwächenanalysen geben Aufschluss über mögliche Chancen und Risiken Ihrer Planungen.

Es wird ein Masterplan zur Medienentwicklung der Einrichtung erarbeitet.

Angeboten werden sowohl Face-to-Face Gespräche in unterschiedlichen Konstellationen und Präsenzworkshops für die Gesamtgruppe und/oder Teilgruppen, als auch Videokonferenzen oder Telefonate bzw. Telefonkonferenzen.

Arbeitsergebnisse werden als Fotoprotokoll oder verschriftliches Ergebnisprotokoll zur Verfügung gestellt.

Schließlich haben Sie ein Vorgehensmodell, das spezifisch für Ihre Einrichtung entwickelt ist und zugleich ein einfach einsetzbares Instrumentarium für die Erfolgsmessung.

Weitere Workshops für das Feedback und Planung des weiteren Vorgehens können jederzeit verabredet werden.

Sie möchten das Team Ihrer Einrichtung davon überzeugen, digitale Komponenten in ihre Verantwortungsbereiche zu integrieren.

In Workshops und Online-Sitzungen entwickeln Sie eine gemeinsame Vision des künftigen Lehr-Lernangebots und (digital gestützter) Services. Dies kann beispielsweise in Form einer Zukunftswerkstatt geschehen.

Unter Partizipation aller Beteiligten entwickeln Sie für jeden Arbeitsbereich mindestens ein modellhaftes Angebot – unter Berücksichtigung Ihrer technischen Infrastruktur.

Anhand von Fallbeispielen und praktischen Übungen besprechen Sie die Anforderungen an das (pädagogische) Personal und entwickeln ein Modell für künftige Fortbildungsangebote.

Fragen von Kursentwicklung, didaktischer Modelle in e-Learinng und blended-Learning-Konzepten  werden – ebenso wie die nach mediendidaktischer Qualität von Online-Angeboten – gemeinsam erarbeitet und über gezielten Input erweitert. Dasselbe gilt für das Themenfeld Datenschutz und Evaluation von E-Learning-Angeboten.

Sie sind überzeugt davon, dass die Integration digitaler Medien von größter Bedeutung für Ihre Einrichtung ist. Bisher konnten Sie sich auf ein Teammitglied verlassen, das gleichermaßen kompetent wie engagiert und für die Kolleginnen und Kollegen in technischer und mediendidaktischer Hinsicht Ansprechperson war. Im Gegenzug haben Sie stets unterstützt und Freiräume verschafft. Nun verlässt diese Person die Einrichtung.

Was ist zu tun, um die bisher erfolgreichen Ansätze weiterzuentwickeln?

Mithilfe von Instrumenten wie Wissenslandkarten erstellen Sie ein Bild über vorhandene Ressourcen und Leerstellen, die den Digitalisierungsprozess Ihrer Organisation gefährden können. Mit Instrumenten aus der Potenzialanalyse erkennen Sie, welche Möglichkeiten mit dem gegenwärtigen Team entwickelt und wo Know-How aufgebaut werden kann. Es wird sichtbar, welche zusätzliche Expertise erforderlich ist.

Mit systematischem Know-How- und Wissenstransfer nutzen Sie und Ihr Team die verbleibende Zeit bis zum Ausscheiden des Teammitglieds effektiv.

Auswahl aktueller Projekte

bayerischer Volkshochschulverband e.V.

Reorganisation Weiterentwicklung der Online-Informations- und Serviceangebote

VHS-Landesverband NRW

Organisationsentwicklung und Digitalisierung von vhs

Landesarbeitsgemeinschaft für eine andere Weiterbildung

Mitarbeit bei Konzept und Durchführung bei den Projekten "Weiterbildung im Wandel - Generationenwechsel in den Einrichtungen" und "Nachhaltigkeit entdecken - Zugänge & Formate entwickeln"

Bildungsforum Lernwelten Bonn

Organisationsentwicklung im Generationenwechsel

KOBIseminare, Dortmund

Organisationsentwicklung im Generationenwechsel

vhs Unna

Organisationsentwicklung im Generationenwechsel

vhs Kamen

Organisationsentwicklung im Generationenwechsel

Vox, Norwegian Agency for Lifelong Learning

Beratung zur Konzeption und Entwicklung einer Online-Lernumgebung für die Grundbildung Erwachsener

DRK Rheinland-Pfalz e.V.

Gesund im Job, Online-Fortbildung für Fach- und Führungskräfte; Schwerpunktthemen: Demographie und Resilienz